Moorreger Mädchen mit einem guten zweiten Platz bei der Bezirksmannschaftsmeisterschaft

Nur denkbar knapp belegten die Mädchen des MSV am vergangenen Sonntag den zweiten Platz bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften punktgleich hinter dem TSV Heist.


Gleich im ersten Spiel kam es gegen die in bester Aufstellung angetreten Nachbarinnen zum Showdown.
Mit einer gewagten Doppelaufstellung gingen die Moorregerinnen mit zwei Punkten in Führung.
Hierbei stachen Pia Eislage und Maybritt Newiger mit ihrem Fünfsatzsieg nach 1:2 Rückstand heraus.
Zur wichtigsten Punktelieferantin wurde Emma Breckwoldt, die in einem spannenden und dramatischen Spiel, ebenfalls nach 1:2 Satzrückstand den wichtigen fünften Punkt gegen Lena Miemitz zum Unentschieden sicherte. Weitere Punkte steuerten Mya Bröcking und Vanessa Lettau jeweils einmal im Einzel und im gemeinsamen Doppel zu.

Im Spiel gegen die TTSG Schülp/Hemme brillierte das Team mit einem souveränen 6:1 über die Dithmarscherinnen. Einzig Maybritt Newiger musste einen Punkt abgeben.
Da auch die Heister mit 6:1 über Schülp/Hemme siegten, entschied am Ende das Satzverhältnis. Hier waren unsere Nachbarn um insgesamt 10 Sätze besser und wurden zu Recht Bezirksmannschaftsmeisterinnen.

Mit der Vizemeisterschaft sollten die Moorreger Mädchen sich eine Teilnahme an der Landesmannschaftsmeisterschaft am 05.05. in Eggebek erspielt haben.

Die einzelnen Ergebnisse sind auf der Bezirksseite in TT-Live einsehbar.

Michael Liebold
Jugendwart

von Michael Liebold am 01.04.2019 um 15:33 Uhr
zuletzt editiert von Michael Liebold am 01.04.2019 um 20:12 Uhr
Der Artikel wurde bislang 95 Mal gelesen.

Kommentare

1
Manu
01.04.2019, 19:33 Uhr
Glückwunsch Mädels ! dann auf Landesebene viel Erfolg !
2
Bent
01.04.2019, 20:08 Uhr
Sauber Mädels!

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)