Daniel zur Deutschen

Mit seinem 3. Platz bei den Nordmeisterschaften hat sich Daniel Schwarzer für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Das war ein echter Paukenschlag! TT-Nachwuchs-As Daniel Schwarzer vom Moorreger SV trumpfte bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend in Schwarzenbek groß auf. Mit einer kaum für möglich gehaltenen Leistungssteigerung kämpfte er sich im Jungen-Einzel bis ins Halbfinale vor, wo er Julius Stahl (FT Eiche Kiel) mit 1:3 unterlag. Trotz dieser Niederlage qualifizierte er sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die am 20./21. April in Wiesbaden stattfinden.
Schwarzer startet mit einer 0:3-Niederlage gegen Benjamin Voßkühler (Hertha BSC Berlin), schlug dann Finn Penderak (TTG 207 Ahrensburg) und Björn Kroß (SV Medizin Stralsund)jeweils mit 3:1, was den zweiten Platz der Vorrundengruppe ergab. Im Hauptfeld bezwang er Burak Üstüntas (SC Charlottenburg) mit 3:1, bevor er gegen den späteren Meister den Kürzeren zog.
Im Doppel mit Niklas Falkenhagen (FT Eiche Kiel) besaßen die Erstrunden-Gegner Tenschert/Reichelt (Brandenburg / Mecklenburg-Vorpommern) beim 3:0 keine Chance. Danach folgte aber ein 1:3 gegen die späteren Sieger Nam Hoang Thai / Benjamin Voßkühler (beide Hertha BSC).

von Uwe Mahnke am 29.01.2019 um 17:31 Uhr
Der Artikel wurde bislang 54 Mal gelesen.

Kommentare

1
30.01.2019, 10:07 Uhr
Herzlichen Glückwunsch lieber Daniel. Gerd

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)