KIDS-OPEN 2017 in Düsseldorf

Ein spannendes und erfolgreiches Turnier mit viel Spaß und Freude für alle Teilnehmer.

Mit 11 Jugendlichen und 3 Betreuern fuhr der Moorreger SV in diesem Jahr zu den 28. Andro Kids-Open nach Düsseldorf. Die Kids-Open sind das größte internationale Jugendtischtennisturnier auf deutschem Boden.

Tischtennis
Alle Teilnehmer vom MSV


In diesem Jahr nahmen 1211 Kinder aus 26 Nationen teil. Neben vielen Europäern aus Ost und West, kamen auch Delegationen aus China und Kasachstan. Auch für deutsche Kaderathleten aus den einzelnen Bundesländern hat sich das Turnier zu einer wichtigen Veranstaltung gemausert. Immer mehr leistungsstarke Auswahlspieler besuchen das Turnier zur Saisonvorbereitung.

Die Moorreger konnten bei der Veranstaltung auf die vom Jugendwart Michael Liebold und seiner Frau und Trainerin Britta gut organisierten Rahmenbedingungen bauen. Die Übernachtung im Drei-Sterne Hotel, wie auch die liebevoll bereitgestellte Verpflegung an den Turniertagen hat den Spielerinnen und Spielern im Alter von 10 – 16 Jahren die optimalen Voraussetzungen geboten, ihr bestes Tischtennis zu Beginn der Saison zu präsentieren. Zur Vorbereitung wurden darüber hinaus zwei Trainingstage in den Sommerferien angeboten.

Alle Kinder hatten viel Spaß, ebenfalls mit den weiteren mitgereisten Betreuern Arvid Eislage und Fabian Liebold. Ergänzt wurde die Gruppe von Spielerinnen und Spielern vom VfL Kellinghusen und ihrem Jugendwart Andreas Wagner, der mit der Bereitstellung eines Kleinbusses den Transport der Kinder sichergestellt hat. In den vergangenen Jahren waren am Finaltag keine Moorreger mehr im KO-Feld verblieben.

In diesem Jahr hat der MSV mit zwei Plätzen auf dem Podest und einigen Achtel- und Viertelfinalteilnahmen in der Trostrunde am Sonntag noch mit positiven Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht.

Zwei Spielerinnen erzielten besonders bemerkenswerte Ergebnisse:
Finja Peters belegte mit ihrer zugelosten serbischen Partnerin Sofija Paric den 3. Platz im Doppel in der Trostrunde der Jahrgänge 2005/06.

Tischtennis
3. Platz Finja Peters (Doppel)


Im Einzel (Jg. 2005) hat sich Vanessa Lettau in der Trostrunde bis ins Halbfinale vorspielen können und sicherte sich den 3. Platz.

Tischtennis
3. Platz Vanessa Lettau (Einzel)


Auch auf Kreis- und Bezirksebene in Schleswig-Holstein haben beide Mädchen ihr Talent bereits auf Meisterschaften gezeigt.

Nach einer fünfstündigen Heimfahrt ging für die Tischtennisspielerinnen und –spieler des Moorreger SV ein tolles verlängertes Wochenende von Donnerstag bis Sonntag gegen 20:00 Uhr zu Ende. Zum Glück sind noch Sommerferien, so dass sich alle Athleten erholen können.

Michael Liebold

von Michael Müller am 10.09.2017 um 14:12 Uhr
zuletzt editiert von Michael Müller am 10.09.2017 um 14:20 Uhr
Der Artikel wurde bislang 35 Mal gelesen.

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)