1. Herren mit knapper Auswärtsniederlage

In doch sehr gewöhnungsbedürftiger Atmosphäre unterlag unsere 1. Herren beim Verbandsoberliga-Absteiger aus Itzehoe mit 6:9. Während die Doppel alle verloren gingen, glänzte das obere Paarkreuz.

Fabi/Basti unterlagen ebenso denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen Herrendörfer/Reich wie Julian/Daniel (10:12 im Fünften) gegen Hubrich/Jensen. André/ich fanden gegen Wesner/Schneider zu spät ins Spiel und unterlagen folgerichtig mit 0:3.

Nach diesem 0:3-Rückstand zeigten wir dennoch Moral und kämpften uns zurück ins Spiel. Basti holte gegen Hubrich noch einen 0:2-Satzrückstand auf, während Fabi Herrendörfer keine Chance ließ. Daniel unterlag zwar deutlich gegen Jensen, doch Julian hielt gleich mit 3:0 gegen Wesner dagegen. Ich führte gegen Reich schon mit 2:0, musste nach dem Entscheidungssatz (12:14) aber doch noch gratulieren. André machte es gegen Schneider besser und behielt mit 3:0 die Oberhand.

Fabi bezwang Hubrich knapp in 5 hart umkämpften Sätzen, während Basti wieder einen 0:2-Rückstand brauchte, um das letzte aus sich rauszuholen und mit 3:2 gewann. Unsere erste Führung währte aber nicht lange, da weder Daniel gegen Wesner einen 2:0-Satzvorprung nutzen konnte noch Julian gegen Jensen gewann. André kam gegen Reich nicht wirklich ins Spiel, sodass ich mit meiner knappen Fünfsatzniederlage gegen Schneider den Schlusspunkt zum 6:9 setzte.

Insgesamt war es ein verdienter Sieg der Hausherren.

Am Rande: Ob bei Fehlaufschlägen laut johlende und klatschende Zuschauer sowie ein bewusstes Anrempeln in der Satzpause und ein anschließend verweigerter Handschlag zu einem Tischtennisspiel gehören, soll jeder für sich bewerten. Ich persönlich bin allerdings froh, dass unsere Gegner in unserer Halle immer von einer fairen und tollen Atmosphäre sprechen.

In diesem Sinne freuen wir uns riesig auf das letzte Hinrundenspiel am kommenden Samstag um 19 Uhr in heimischer Halle gegen Boostedt.

von Bent Mahnke am 03.12.2017 um 18:13 Uhr
Der Artikel wurde bislang 97 Mal gelesen.

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)