Moorreger SV 1. Damen gewinnt zweites Spiel in Folge gegen direkten Konkurrenten

MSV 1 - SC Alstertal-Langenhorn 2. 25 : 21

Am 26.11.2017 hatten die MSV 1. Damen ihr nächstes wichtige Heimspiel vor sich. Nach dem sehr überzeugenden Sieg in der Vorwoche wollte Sie diesen Schwung mitnehmen und gegen den nächsten direkten Konkurrenten weiter Punkte sammeln. Der SC Alstertal-Langenhorn 2 war am heutigen Tag in Moorrege zu Gast. Die Gäste stehen bislang noch Punkt los am Ende der Tabelle und der MSV konnte mit einem Sieg den Vorsprung auf 8 Punkte ausbauen.

Das Spiel begann auf beiden recht nervös. Beide Teams machten einfache Fehler im Aufbau bevor Scala das erste Tor der Partie erzielen konnte. Der MSV konnte ausgleichen aber waren deutlich nervös, Sie schlossen teilweise frühzeitig ab oder suchten die Kreisläufer zu früh aber die Gäste konnten dies nicht zu 100% ausnutzen. So stand es nach 6 Minuten 3 zu 3 unentschieden bevor Manuela Weber die erste Führung für den MSV erzielen konnte. Von dieser Führung an lief es deutlich besser für die Gastgeberinnen. Sie konnten mit 6:4 in Front gehen bevor es wieder 6:6 unentschieden stand. Der MSV legte dann kurz einmal beim Tempo zu und gingen mit 9:6 in Führung aber die Gäste ließen sich nicht richtig abschütteln denn der MSV machte vorne nach wie vor zu viele einfache Fehler aber konnten Ihre Führung bis zur Pause behalten. Einen schönen Schlußwurf in letzter Sekunde nutzte diesmal Ronja Popko nach einem schönen Spielzug des MSV zum 16:13 Halbzeitstand.

In der Pause machte Buhse seinem Team klar wie viele einfache Fehler Sie bislang gemacht haben und das Sie mehr Geduld aufbringen müssen. Die frühen Pässe an den Kreis haben oft nicht zum Erfolg geführt. Mehr Geduld und vorne die Chancen nutzen war die Marschroute für die zweite Halbzeit.

Die Gäste aus Alstertal konnten mit ihrem ersten Angriff sofort den Rückstand auf 16:14 verkürzen aber das war anscheind der Weckruf für den MSV die dann innerhalb von 6 Minuten einen 4:0 Lauf Hinlegten und somit eine 6 Tore Führung herraus spielten. Der Mittelblock mit Thomsen und Gehrke stand heute sehr sicher und sie konnten sich mit einigen Blocks auszeichnen aber die Führung machte den MSV wieder leichtfertiger und Sie machten den Sack einfach nicht richtig zu. Durch insgesamt vier verworfenen 7m und einigen freien Würfen wie Tempogegenstöße blieb Scala immer wieder dran und verkürzte immer wieder aber Sie kamen nie dichter als 3 Tore heran. Am Ende gewinnt der Moorreger SV gegen Scala mit 25:21 und sichern sich weitere 2 Punkte im Kamf um den Klassenerhalt.

Buhse nach dem Spiel: „Wir haben heute sehr kompakt verteidigt und konnten dann vor allem über unsere Aussen immer wieder im Tempo schnelle und einfache Tore erzielen. Ich denke das war der Schlüssel heute aber trotzdem muss man sagen das wir auch heute wieder viele 100% liegen gelassen haben. Heute war dies nicht entscheidend aber es wird Spiele geben wo wir diese Chancen einfach nutzen müssen um erfolgreich zu sein. Ich bin sehr froh diese Punkte heute geholt zu haben, dass hat sich das Team erarbeitet und verdient. Ich möchte aber auch sagen das Scala ein gutes Team ist und zu unrecht da unten mit 0 Punkten stehen, die Damen werden ganz sicher noch Ihre Punkte sammeln.“

Bereits am Mittwoch den 29.11.2017 um 20:30 Uhr geht es für die 1. Damen weiter. Dort treffen Sie iin der 2. Runde des Hamburger Pokals auf die 1. Damen des Eimsbütteler TV aus der Landesliga 2. Halle: Hohe Weiden. Am darauf folgenden Wochenende haben alle Mannschaften Spielfrei bevor es dann am 09.12.2017 um 16:15 Uhr beim Oberliga Absteiger und Tabellenführer der SG Wilhelmsburg 1 weiter geht für den MSV. In der Halle Dratelnstr. Hat Moorrege dann sicher so gar nichts zu verlieren.

Es spielten: Janina Schacht (Tor), Vanesa Gonzales Morales, Dörthe Schröder (8), Manuela Weber (9/4), Alexandra Romahn, Bente Uterhark (1), Janine Beckmann (2), Kim Gehrke (1), Gina Weinberg (2), Celina Thomsen, Ronja Popko (1) und Jasmin Ossenbrüggen (1)
In Klammern Tore / davon 7m

Folgt uns auch bei Facebook:
https://www.facebook.com/MoorregerSvDamenHandball/?ref=bookmarks

von Andree Buhse am 28.11.2017 um 18:41 Uhr
zuletzt editiert von Andree Buhse am 28.11.2017 um 18:46 Uhr

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)